Kursthemen im Detail

Fortgeschrittene - Specials

Klassiker Etuikleid

Kursdauer: Freitag Morgen bis Sonntag Mittag

Voraussetzungen: Gute Nähkenntnisse und  Vorkenntnisse in Schnittkonstruktion;
Es muss ein eigener (figurbetonter) Oberkörperschnitt vorliegen; alternativ kann ich eine Standardgröße zur Verfügung stellen.

 

Klassiker: Etuikleid
Klassiker: Etuikleid

Eigentlich nichts Besonderes dran an diesem Klassiker, der in jedem Kleiderschrank hängen sollte und doch entscheiden Details wie Nahtführung und Ausschnittform ob das Kleid zur Trägerin passt oder der Stil lässig oder elegant wirkt.

In diesem Kurs werden aus dem figurbetonten Oberkörpergrundschnitt Modelle für das klassische Etuikleid entwickelt und Probe genäht. Erlernt werden verschiedene Nahtvarianten (z.B. Flankennaht, Wiener Naht) sowie die Anlage der Beleg-und Futterteile. Bei der Anprobe werden Stil und Passform auf Euch abgestimmt.

Als Grundlage dient der figurbetonte Oberkörpergrundschnitt der idealerweise samt Ärmel bereits aus dem entsprechenden Vorkurs vorhanden sein sollte. Wer 'nur' das Know-how erlernen möchte kann auch mit einem Grundschnitt (Standardgröße) arbeiten, den ich zur Verfügung stelle.

 

Jacke/ Blazer/ Mantel

Kursdauer: Mittwoch Morgen bis Sonntag Mittag

Voraussetzungen: Gute Nähkenntnisse und Vorkenntnisse in Schnittkonstruktion
Es muss ein eigener (figurbetonter) Oberkörperschnitt vorliegen; alternativ kann ich eine Standardgröße zur Verfügung stellen.


Blazer und Jacken
Blazer und Jacken

An diesem Wochenende dreht sich alles um die Schnittentwicklung von Blazern und Jacken. Wir üben die Modellentwicklung und Anlage aller Schnittteile im verkleinertern Maßstab, anschließend kann jeder in seinem Tempo  2 -3 Modelle in 'Echt' konstruieren und je nach Zeit probenähen. Erlernt werden verschiedene Nahtvarianten: Englische und Wiener Naht, Flankennaht, und die Seitenteilabtrennung. Ihr erlernt den Aufbau des Reverskragens und verschiedene Möglichkeiten der Abnäherverlegung. Dazu werden spezielle Kenntnisse für die Anlage des Futterschnittes, Verarbeitung der Einlage, Erstellen des Zweihnahtärmels vermittelt.

Als Grundlage dient der figurbetonte Oberkörpergrundschnitt der idealerweise samt Ärmel bereits aus dem entsprechenden Vorkurs vorhanden sein sollte. Wer 'nur' das Know-how erlernen möchte kann auch mit einem Grundschnitt (Standardgröße) arbeiten, den ich zur Verfügung stelle.



Wunschmodell-Schnittworkshop

Kursdauer: Freitag Morgen bis Samstag Abend
'long Version' Donnerstag Morgen bis Sonntag Mittag

 

Voraussetzungen: Wer nur nähen will braucht grundlegende Nähkenntnisse, für Modellentwicklung sollten grundlegende Vorkenntnisse in Schnittkonstruktion vorhanden sein.

Der Kurs richtet sich in erster Linie an Teilnehmerinnen die bereits einen Kurs hier besucht haben oder anderweitig Schnittvorkenntnisse besitzen. Es ist aber auch möglich nach fertigen Schnittmustern zu arbeiten oder diese mit Hilfe abzuwandeln oder anzupassen.

An diesem Wochenende kann jeder Teilnehmer aus einem vorhandenen Grundschnitt verschiedene Modellschnitte entwickeln und ausprobieren (z.B. ein besonderes Kleid, Hose mit Taschen und Passe, Shirt mit Raglanärmel....Jacken was auch immer). Idealerweise sollte der Grundschnitt aus dem das Modell entwickelt werden soll bereits vorliegen. Ich kann aber auch Schnitte in einer Standardgröße zur Verfügung stellen.

Die Wunschmodelle sind frei wählbar, allerdings sollte eine grundsätzliche Idee (Foto, Zeichnung o.ä.) vorhanden sein.

Raglan und Fledermausi

Kursdauer: Freitag Morgen bis Sonntag Mittag

Voraussetzungen: Gute Nähkenntnisse und  Vorkenntnisse in Schnittkonstruktion;
Es muss ein oder mehrere eigene Oberkörperschnitte (einfacher oder figurbetont oder Shirt) vorliegen; alternativ kann ich auch Grundschnitte in einer Standardgröße zur Verfügung stellen.

An Shirts, Kleidern, Oberteilen, Sportkleidung, Mänteln werden diese Ärmelformen besonders gern verwendet. In diesem Kurs werden wir aus verschiedenen Oberkörperschnitten (einfach oder figurbetonter Oberkörper, Shirt) verschiedene Raglan -und Fledermausformen zaubern. Das Besondere an der Ärmelform ist, das ein Teil des Oberkörperschnittes mit dem Ärmel verbunden ist, wodurch man viele schöne Kleidungsstücke erstellen kann.
Natürlich wird auch Probe-genäht um zu sehen ob Passform und Optik schön sind.

 

Die Oberkörpergrundschnitte sollte idealerweise samt Ärmel bereits aus dem entsprechenden Vorkurs vorhanden sein. Wer 'nur' das Know-how erlernen möchte kann auch mit einem Grundschnitten (Standardgröße) arbeiten, den ich zur Verfügung stelle.



Das gilt für jeden Kurs

Mindestteilnehmer 2 Personen/ max. 4 Personen (im Schnittworkshop seid ihr max. zu Dritt)

Preis versteht sich incl. 19% MwSt./ ohne Unterbringung

Stornierung bis 5 Wochen vor Beginn kostenfrei möglich

Unterlagen: Im Rahmen des Kurses wird eine differenzierte Mappe mit Unterlagen und Anleitungen angelegt

Alle Kursmaterialien werden kostenfrei gestellt (Ausnahme: Stoffe für spezielle Kurse); Einzeltische

kostenlose Getränke, incl. Mittagsimbiss

Direktverkauf von besonderem Schneiderzubehör, Konstruktionsmaterial, Fachbüchern

Beginn und Ende stehen im Shopbereich direkt am Artikel oder auf der Buchungsbestätigung.